Surface & Profile

MÄGERLE BLOHM JUNG

Cylindrical

STUDER SCHAUDT MIKROSA

Tools

WALTER EWAG

Licht ins Dunkle bringen

Die Konstrukteur-Lehrlinge entwickeln im 1. Lehrjahr eine Tischlampe, welche sie dann später im Werkstattpraktikum selber herstellen. Ziel dieses Projektes ist es, den Entwicklungsablauf nach IPERKA kennen zu lernen. Die Aufgabenstellung ist bewusst sehr grob gehalten, so dass für die Entwicklung ein grosser Spielraum besteht. Die Lehrlinge müssen ein Pflichtenheft erstellen (darin definieren sie die technischen Vorgaben selber), das Projekt zeitlich planen, Lösungsskizzen erstellen, die beste Lösung auswählen, Fabrikationszeichnungen erstellen und dann - wie bereits erwähnt - die Lampe im Werkstattpraktikum herstellen. Es ist immer wieder beeindruckend, was für Ideen die Lehrlinge entwickeln. Bis jetzt haben auch alle Lampen funktioniert, auch wenn man für die eine oder andere Ausführung einen Kran braucht, um sie auf den Tisch zu stellen...

Wir verwenden Cookies zur Optimierung der Funktionalität der Website sowie zur Webanalyse. Wenn Sie unsere Website benutzen, stimmen Sie dem zu. Nähere Informationen, auch zum Widerruf der Zustimmung, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (siehe Rechtliches).
Verstanden