Newsübersicht

STUDER Future Day 2020

Der dies jährige Future Day fand am 19. August statt. Die Türen öffneten um 13.00 Uhr und sofort trafen die ersten Besucher ein. Sie wurden am Empfang herzlich begrüsst und wurden eingeführt. Danach wurden sie auf einen Rundgang durch die Firma geführt, dort lernten sie die Firma STUDER etwas näher kennen. Nach dem Rundgang durften sie frei auf dem STUDER Gelände herumlaufen.

Es gab für jeden Beruf, der Lernende ausbildet, einen Posten wo man mehr über den Beruf erfahren konnte. Die Posten wurden von den Lernenden des jeweiligen Berufes selber geplant und auch betreut. Die Posten waren sehr interessant und kreativ gestaltet, so konnte man z.B. bei den Logistikern mit einem richtigen Stapler einen Parcour abfahren oder bei den Automatikern hatte man einen Wettkampf gegen einen Roboter. Bei den Kaufleuten wurde man in den Alltag eingeführt und man merkte, dass der Beruf nicht nur aus Kaffee trinken und Kuchen essen bestand. In der Lehrwerkstatt, bei den Polymechanikern konnte man seinen eigenen Zwirbel erstellen.

Der meist besuchte Beruf war Polymechaniker/in, dicht gefolgt von Konstrukteur/in und Kaufmann/frau. Am wenigsten wurde der Beruf Logistiker/in besucht. Insgesamt nahmen 71 Schüler und Eltern am Future Day teil. Im Vergleich zu letztem Jahr kamen ca. 100 Personen weniger. Dies könnte jedoch auch mit den Massnahmen gegen Corona zusammenhängen. Dennoch bekamen wir durch den Future Day sehr viele Anfragen für Schnupperlehren bei STUDER.

Wettbewerb

Am Schluss des Futur Day konnte man noch an einem Wettbewerb teilnehmen. Der Gewinn war ein Rundflug um den Thunersee. Gewonnen hat Leon Niederberger. Wir gratulieren dir ganz herzlich und hoffen, dass du den Rundflug geniessen wirst.

Startseite
Global Group
de Change Language